HomeOrganisationFeuerwehr TeningenAbteilung Nimburg-Bottingen

Abteilung Nimburg-Bottingen

Als zweite Abteilung der späteren Gesamtwehr Teningen wurde im Jahre 1937 die Abteilung Nimburg-Bottingen gegründet. Somit kann Sie im Jahre 2012 ihr 75-jähriges Bestehen feiern.

Die Abteilung verfügt aktuell über drei Fahrzeuge. Ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) ist im Ortsteil Bottingen stationiert. Das Löschfahrzeug (LF 8/6) sowie den Mannschaftstransportwagen (MTW) stehen im Nimburger Gerätehaus. Dieser Anbau am ehem. Rathaus wurde im Jahre 2001 von den Mitgliedern in Eigenleistung renoviert.

Der Brandschutz in Nimburg und Bottingen wird von der Abteilung mit Ihren Ortskundigen Mitgliedern sichergestellt, was einen großen Vorteil bietet. Bei größeren Einsätzen erhält Sie Unterstützung aus der Abteilung Teningen.

Führung der Abteilung

Matthias Nahr

Matthias Nahr

  • Abt. Kommandant
Martin Schneider

Martin Schneider

  • stellv. Abt. Kommandant

 

 

News der Abteilung Nimburg-Bottingen


 

Zwiebelkuchenfest am 23. & 24.09.2017

Die Feuerwehr Teningen – Abteilung Nimburg-Bottingen veranstaltet am 23. und 24. September 2017 wieder das altbekannte Zwiebelkuchenfest. Bei Zwiebel- / Rahmkuchen und „neuem Süßen“ lädt die Abteilung zu ein paar schönen Stunden in einer angenehmen Atmosphäre in unserem herbstlich dekorierten Festzelt am Feuerwehrgerätehaus / Rathaus Nimburg ein.

Los geht es am Samstag um 18 Uhr. Der Sonntag beginnt um 10:00 Uhr mit einem Festgottesdienst unter Mitwirkung des Musikverein Nimburg Bottingen. Danach spielt der Musikverein zum Frühschoppen im Festzelt.

Auf dem kulinarischen Fahrplan des Festes steht außer Zwiebel und Rahmkuchen auch noch Gyros mit Pommes und Zaziki, Grillwürste, Currywurst sowie am Sonntag zusätzlich Nudelsuppe und als Spezialität Rindfleisch mit Meerrettich und Brot.

Im „Kaffeestüble“ servieren unsere Feuerwehrfrauen am Sonntag Kaffee und Kuchen sowie Waffeln für die Kinder. Die Jugendfeuerwehr wird am Sonntag mit einem paar Spielen rund um die Jugendfeuerwehr für Interessierte Kinder und Eltern anwesend sein. Im Weinbrunnen wird es dieses Jahr neben den üblichen Weinen und Sekt zum ersten Mal Aperol Spritz und Hugo geben.

Über Ihren Besuch würde sich die Feuerwehr Teningen – Abteilung Nimburg-Bottingen freuen.

Einsatzrekord bei der Nimburger Feuerwehr

Auch hier war das Hochwasser vom Juni der Grund / Bürgermeister Hagenacker: "Gut, dass wir die Feuerwehr haben".

TENINGEN. Von 45 Einsätzen im vergangenen Jahr sprach der Kommandant der Nimburg/Bottinger Feuerwehr, was ein Rekord sei; im Jahr zuvor waren es nur zwölf Alarmierungen. Die hohe Steigerung lag vor allem an 38 Hochwassereinsätzen am 24./25. Juni 2016. Außer mit der Zeit hatten die Feuerwehrleute keine Probleme, haben sie doch einen hohen Ausbildungsstand, worauf der Gesamtkommandant der Teninger Wehren, Lars Stukenbrock, besonders hinwies.

Die aktive Mannschaft hat 28 Angehörige, davon zwei Frauen. Dieses Team hat im vergangenen Jahr 1311 Stunden für Feuerwehrdienst im Einsatz und in der Fortbildung erbracht, was 47 Stunden Bürgerdienst pro Kopf bedeute, wie Kommandant Matthias Nahr bei der sehr gut besuchten Hauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus sagte. Zu den Einsätzen zählte ein Kleinbrand, dazu kamen fünf Gefahrgutseinsätze.

Eigentlich zeigte sich der Kommandant sehr zufrieden mit dem Zustand der Wehr, nur nicht beim "leidigen Thema Probenbesuch". 70 Prozent im Jahre 2016 seien zu wenig. Er definierte als Ziel den schon früher zweimal erreichten Wert von 76 Prozent.

Weiterlesen...

Cookies

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand
Zum Seitenanfang