Letzte Einsätze

19.01.2018 um 23:32 Uhr ausgelöster Heimrauchmelder
18.01.2018 um 13:43 Uhr BMA - Fa. Graf

Ein Wagen für alle Fälle - Gerätewagen Gefahrgut

Neuer Gerätewagen-Gefahrgut in Teningen hilft, gefährliche Stoffe zu identifizieren und zu beseitigen.

BZ 12.04.2016TENINGEN-KÖNDRINGEN. Bei einem Festaktes wurde am Sonntag bei der Winzerhalle in Köndringen der neue Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) der Feuerwehr Teningen vorgestellt und seiner Bestimmung übergeben. Zugleich konnten sich die Bürger bei der Fahrzeug- und Leistungsschau über den Bestand an Einsatzfahrzeugen und Ausrüstung informieren.

Gesamtwehrkommandant Lars Stukenbrock bedankte sich dafür, dass Gemeinde wie Landratamt der Teninger Wehr das Vertrauen geschenkt haben, solch ein Großprojekt in Eigenregie umsetzen zu dürfen. Das sei bei einem Finanzvolumen von 570 000 Euro keine Selbstverständlichkeit. Das Fahrzeug sei durch die Planungsfreiheit präzise wie ein Zahnrad im Getriebe in das Kreiskonzept eingepasst und als eine starke Säule bei der Zusammenarbeit der ABC-Einsätze zu bewerten. Doch Stukenbrock wies auch darauf hin, dass das Einsatzfahrzeug durch die weit über 350 feuerwehrtechnischen Einzelteile einen hohen Schulungsaufwand erfordere.

Nico Zimmermann wieder zum Landesstabführer gewählt

RT 22.03.2016

Der musikalische Leiter des Spielmanns- und Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Teningen - Abteilung Köndringen, Nico Zimmermann, wurde am vergangenen Samstag bereits zum zweiten Mal zum Landesstabführer gewählt. Bei der Landesversammlung der musiktreibenden Züge im Landesfeuerwehrverband, die in diesem Jahr im schwäbischen Nürtingen stattfand, bekam er einstimmig ein Mandat für weitere fünf Jahre. Einer der ersten Gratulanten war der ebenfalls anwesende Bundesstabführer Harald Oelschlegel aus Bayern.

Für Stukenbrock kommt Gebhardt

Wechsel an der Spitze der Teninger Abteilungsfeuerwehr / 4540 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

BZ 26.01.16

TENINGEN. Nach mehr als zwölf Jahren hat Lars Stukenbrock sein Amt als Abteilungskommandant der Feuerwehr Teningen zur Verfügung gestellt. Einstimmig wurde Thomas Gebhardt bei der Hauptversammlung zum neuen Abteilungskommandanten gewählt. Auch Stellvertreter Rainer Engler stellte sein Amt zur Verfügung, für ihn wurde Matthias Brupbach gewählt.

Stukenbrock, der zugleich Gesamtwehrkommandant ist und dieses Amt auch behält, begründet seinen Entschluss damit, dass das Amt eines Kommandanten immer größere Aufmerksamkeit verlange; wenn man mit allen Abteilungen weiter vorankommen wolle, dann müsse man an anderer Stelle Abstriche machen. Außerdem hält er den Zeitpunkt eines Wechsels für ideal, da die Abteilung hoch motiviert und ihre Führungskräfte gut ausgebildet seien, um solch eine Aufgabe verantwortungsvoll übernehmen zu können.

Sein letzter Rückblick zeigte deutlich auf, dass eine leistungsstarke Feuerwehr gebraucht wird, insbesondere in Hinblick auf den Gewerbestandort Teningen. Mit 44 Einsätzen lag die Einsatzstatistik im normalen Bereich, sagte Stukenbrock, dafür war aber die gesamte Bandbreite an Einsätzen zu verzeichnen. Von der Ölspur über die Rettung einer Person nach einem Verkehrsunfall bis hin zum Großbrand war alles dabei. Zwei Wohnungsbrände, eine Personensuche, ein Gefahrguteinsatz, ein Kleinbrand in einer Teninger Firma, ein schwerer Verkehrsunfall und ein Großbrand einer Recylingfirma in Herbolzheim forderten die Wehr.

Seite 10 von 21

Zum Seitenanfang